Am 7. Mai 2018 fand im Gasthof Gleißner in Muckental die Verabschiedung der ausgeschiedenen Pfarrgemeinderäte Ulrike Geyer-Rosenthal, Elisabeth Schuller, Angela Kohl, Maria Bauer und Ewald Oppl statt. Pfarrgemeinderatssprecher Hubert Konz sprach zu Beginn ein paar kurze Begrüßungsworte und bedankte sich für das zahlreiche Erscheinen der Pfarrgemeinderäte.

 

Er führte aus, welche Aufgaben von den ausgeschiedenen Räten übernommen wurden: Angela Kohl übernahm in den vergangenen 4 Jahren den Arbeitskreis der Senioren und gestaltete zahlreiche Unternehmungen und Aktionen gemeinsam mit den älteren Mitgliedern der Pfarrgemeinde. Weiterhin habe sich Angela Kohl nach Ausführung von Huber Konz stets engagiert in und außerhalb der Pfarrgemeinderatssitzungen zum Wohle der Gemeinde eingebracht.

Ulrike Geyer-Rosenthal hatte in den vergangenen Jahren den Arbeitskreis der Caritas inne. Ihr und ihrem Team kam die Aufgabe zu, alte und kranke Pfarrgemeindemitglieder in den Altenheimen und Krankenhäuer regelmäßig zu besuchen und die Caritassammlungen zu organisieren. Hier seien nach ihren Angaben stets anregende Gespräche und tiefgehende Begegnungen entstanden.

Ewald Oppl übernahm gemeinsam mit Oliver Zrenner in den zurückliegenden Wirkungsjahren den Arbeitskreis „Feste und Feiern“. Zu seinen Aufgaben zählten u.a. das Gestalten des Pfarrfestes und des jährlichen Pfarrballes. Außerdem wirkte er im Arbeitskreis des Gratulationsteams mit und überbrachte gemeinsam mit anderen Engagierten bei Geburtstagen die Glückwünsche der Pfarrgemeinde.

Maria Bauer war im Arbeitskreis der Gemeindekatechese engagiert. Hier zählten zu ihrem Wirkungsbereich u.a. die Organisation der Blumenteppiche an Fronleichnam, Kreuzwege, Maiandachten oder Gebetsstunden an Ostern.

Der Arbeitskreis „Öffentlichkeit und Presse“ wurde in den vergangenen 4 Jahren von Elisabeth Schuller ausgeübt.

Nach einem Gruppenfoto und anschließendem Abendessen bestand die Möglichkeit zum Austausch und Kennenlernen. Auch Herr Pfarrer Maximilian Roeb nahm am gemütlichen Beisammensein teil und bedanke sich ebenfalls für das Engagement und Interesse der ausgeschiedenen und aktuellen Pfarrgemeinderäte.

Die offizielle Verabschiedung der ausgeschiedenen Pfarrgemeinderäte fand anschließend am 10. Mai 2018 im Rahmen des Gottesdienstes hinsichtlich des Hochfestes Christi Himmelfahrt statt. Alle amtierenden Pfarrgemeinderäte brachten sich in Form von eigens gestalteten Fürbitten in den Gottesdienst ein. Herr Pfarrer Maximilian Roeb und Pfarrgemeinderatssprecher Hubert Konz bedankten sich nochmals mit einem Präsent bei den ausgeschiedenen Pfarrgemeinderäten. Die Pfarrgemeinde spendete einen kräftigen Beifall.

(v.l.: Pfarrer Maximilian Roeb, Pfarrgemeinderatssprecher Hubert Konz, Maria Bauer, Angela Kohl, Ulrike Geyer-Rosenthal)

Weiterhin wurden nochmals die neu dazugekommenen Pfarrgemeinderäte der Pfarrei vorgestellt und auch ihnen wurde ein Dank für die Bereitschaft, mitwirken zu wollen, ausgesprochen.

(v.l.: Andrea Gebhard, Christian Schön, Maria-Theresia Mehler, Sophia Mehler, Thomas Plank, Theresa Lober)